Skip to content

Steht bereits SQL Server 2017 in den Startlöchern?

20. April 2017

Microsoft erhöht offensichtlich weiterhin die Schlagzahl bei der Veröffentlichung von neuen SQL Server Releases. Mittlerweile steht für die nächste Version wohl auch der Name fest: SQL Server 2017 (Ein gewagter Zug, wenn man bedenkt, dass wir schon mitten im genannten Jahr stecken.)
Generell stellt sich die Frage, ob diese neue Version die Anwender nicht sogar eher verunsichert. Schließlich haben die meisten Unternehmen noch nicht auf SQL Server 2016 umgestellt und schon wird die nächste Version angekündigt.
Wenn man die Features ansieht, scheinen sich die Neuerung aber vor allem auf alternative Plattformen (Linux, Mac, Docker) und weitere Programmiersprachen zur Analyse (neben R wird nun auch Python unterstützt) zu beziehen. Grundlegende Änderung an der Engine selbst werden nicht genannt, so dass das Update für die zahlreichen Unternehmen, die einen SQL Server auf Basis von Windows Server nutzen, bisher scheinbar nicht viel Neues bringt. (Je nachdem wann das finale Produkt erscheint, kann sich das natürlich auch noch ändern.)
Weitere Infos sowie die Möglichkeit, eine Preview-Version herunterzuladen gibt es unter dem folgenden Link: https://www.microsoft.com/en-us/sql-server/sql-server-2017

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: